Land & Leute

Guinea-Bissau [ɡiˈneːa bɪˈsaʊ̯] (portugiesisch Guiné-Bissau [ɡiˈnɛ biˈsau]) ist ein Staat in Afrika. Er liegt an der afrikanischen Westküste zum Atlantik und grenzt an Senegal und Guinea. Nach dem Human Development Index zählt Guinea-Bissau zu den am geringsten entwickelten Ländern weltweit.

 

Lage

Guinea-Bissau liegt im Westen von Westafrika und Oberguinea zwischen 13° und 17° westlicher Länge und 11° und 12° nördlicher Breite. Im Norden grenzt die Republik an Senegal (gemeinsame Grenze rund 338 km), im Osten an Guinea (gemeinsame Grenze rund 386 km), die gesamte Grenzlänge beträgt 724 Kilometer zuzüglich 350 Kilometer Küste. Mit einer Gesamtfläche von 36.125 km² (28.120 km² Landfläche und 8005 km² Wasserfläche) ist das Land rund zehn Prozent kleiner als die Schweiz.[5] Die geographischen Koordinaten der Hauptstadt Bissau sind 11°50’ nördlicher Breite und 15°36’ westlicher Länge.

Bis auf Weiteres sind Inhalte von Wikipedia eingestellt. Wir übernehmen keine Garantie für die Aktualität dieser Inhalte. Viele weitere Informationen finden Sie auf Guinea-Bissau – Wikipedia

Quellenhinweis: Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.


KONTAKT

Haus- und Postanschrift:

Kronenstr. 72
D-10117 Berlin

Tel. +49 (0)30 / 206 581 58
Fax +49 (0)30 / 208 894 03

info@botschaft-guinea-bissau-berlin.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10.00 - 16.00 Uhr